Drohnenführerschein 2021

Hier findest Du Informationen zum neuen Drohnenführerschein für Österreich. Dieser Artikel wird vom AIR&MORE Team laufend aktualisiert und versorgt Dich mit allen News zum neuen Pilotenschein für Drohnen. Weiter unten folgt noch ein Link mit wichtigen Infos zu den Drohnen Führerschein Prüfungsfragen.

Drohnenführerschein Österreich – warum?

EU Drohnenführerschein Österreich

Am 03.08.2020 gab die Austro Control in Wien eine Pressekonferenz mit anschließender Presseaussendung. Dabei stellte die Geschäftsführerin Valerie Hackl zusammen mit Staatssekretär Magnus Brunner (ÖVP) den neuen Drohnen Pilotenschein für Österreich vor. Dieser wird nun durch die Umsetzung der neuen EU Drohnenverordnung verpflichtend. Laut Pressekonferenz sollte dieser Drohnen Pilotenschein für alle Drohnen, die sensorische Daten aufnehmen können, kommen.
ABER: Laut unseren Recherchen und laut der Austro Control Seite www.dronespace.at wird der neue Drohnenführerschein erst ab C1 Drohnen bzw. ab 250 Gramm Abfluggewicht, verpflichtend werden. Wie auch immer, wir bleiben für Euch dran!

Drohnenführerschein Online

Den neuen Pilotenschein für Drohnen kann man laut Austro Control mit Inkrafttreten der neuen EU Drohnenverordnung online „machen“. Sprich, es wird dann in der neuen OPEN Drohnen Kategorie eine Drohnen Registrierung für Drohnen Betreiber geben. Im Zuge dieser sind dann 40 Multiple-Choice Fragen online zu absolvieren. Je nach jeweiliger Drohnen CE Klasse (z. B. ab CE Klasse C2) können dann aber noch 30 theoretische Fragen dazu kommen. Wo und wie genau man diese 30 Zusatzfragen absolvieren kann … wir werden sehen.

Drohnen Pilotenschein auf 2021 verschoben!

Eigentlich sollte der neue Drohnenführerschein schon mit 01.07.2020 kommen. Aber bekanntlich wurde ja der Start der neuen EU Drohnenverordnung auf 2021 verschoben. Um es ganz genau zu nehmen: Wegen Corona traten das neue EU Drohnen Regulativ und der neue Drohnen Pilotenschein am Jahresende 2020, also mit 2021 in Kraft.

Drohnenführerschein 2021 mit digitalem Zertifikat

Da wohl kaum jemand am Silvesterabend online seine Drohnen Pilotenprüfung absolvieren wird, werden die ersten Drohnenführerscheine für UAS Fernpiloten in Österreich per 2021 ausgestellt werden. Diese erhalten Drohnen Betreiber nach Bestehen der Online-Prüfung angeblich unmittelbar danach. Die Ausstellung erfolgt als Zertifikat auf digitalem Weg.

Drohnenführerschein Kosten

Laut Valerie Hackl soll der Drohnen Pilotenschein € 28 kosten. Laut unseren Recherchen dürften es aber € 30 sein, da eben dieser Betrag ja bei der neuen Drohnen Registrierung des Betreibers anfällt. Seit Dezember 2020 spricht die Austro Control wieder von € 31,20 für den Drohnenführerschein in Österreich. Wie auch immer, diese Kosten für den Drohnen Pilotenschein sollen einmalig anfallen, wobei der neue Drohnenschein für fünf Jahre gültig sein soll.

Drohnenführerschein Prüfungsfragen

Und natürlich will nun ein jeder wissen, welche Fragen ihn/sie als Drohnen Piloten/in dann genau bei der neuen Drohnenführerschein Prüfung erwarten. Zu dieser Frage gibt es hier einen extra Beitrag zum Thema Drohnenführerschein Prüfungsfragen mit wirklich nützlichen Links!

Pflicht: Drohnenversicherung nicht vergessen

Und nicht zu vergessen! Neben dem verpflichtenden Drohnenführerschein ist auch nach Inkrafttreten der neuen EU Drohnenverordnung eine gesetzeskonforme Drohnen Haftpflichtversicherung vorgeschrieben. Weitere Infos dazu findest um auf www.drohnenversicherung.com.

Geiz ist nicht geil!
Hier gibts’s noch wichtige Fakten, warum Drohnen in der Privathaftpflichtversicherung NICHT versichert werden können.

Empfohlen: Besuche einen Drohnenkurs

ÖAMTC Drohnen App

Zusammen mit unserem Partner, dem ÖAMTC, empfehlen wir den Besuch von Drohnenkursen, Drohnentrainings und Drohnenseminaren. Diese bereiten nicht nur auf den neuen EU Drohnenführerschein vor, sondern liefern auch praktische Skills und meteorologische Kenntnisse im Umgang mit Drohnen. Hier findest Du alle Drohnen Flugschulen auf www.drohnenkurs.com. Zudem empfehlen wir jedem Drohnen Piloten die Installation der ÖAMTC Drohnen App.

Drohnenführerschein Fragen und Antworten

Hier gibt’s noch Fragen und Antworten zum neuen Drohnen Pilotenschein für Österreich. Solltest Du selbst noch Fragen zum neuen Kompetenznachweis für Drohnen Piloten haben, so kannst Du uns gerne kontaktieren. Dein AIR&MORE Team aus Tirol!

Wann benötige ich einen Drohnenführerschein?

Einen Drohnen Pilotenschein benötigt man in Österreich ab Start der neuen EU Drohnenverordnung seit 2021. Drohnen der Klasse C0 (und bis unter 250 Gramm) sind dann noch von der Online Drohnen Wissensüberprüfung befreit. Für Drohnen ab Klasse C1 (und ab 250 Gramm aufwärts) muss somit online eine Drohnen Pilotenschein-Prüfung absolviert werden.
Hier mehr zu den Drohnen Pilotenschein Prüfungsfragen.

Was kostet ein Drohnenführerschein?

Der neue Drohnen Pilotenschein für UAS Piloten soll laut Geschäftsführerin der Austro Control (Valerie Hackl) € 28 kosten. Andere Quellen berichten aber von € 30. Im Dezember 2020 verlautbarte die Austro Control Kosten von € 31,20 für den Drohnenführerschein in Österreich. Diese Kosten fallen einmalig an.
Hier gibt’s Infos zu den Drohnenführerschein Prüfungsfragen.

Wie lange gilt der neue EU Drohnen Pilotenschein?

Das neue Drohnen Prüfungs-Zertifikat soll ingesamt fünf Jahre lang gelten und muss dann wieder erneuert werden.
Hier mehr zu den Drohnenführerschein Prüfungsfragen.

Wo gilt der neue Drohnen Pilotenschein?

Der neue Drohnen Pilotenschein für UAS Fernpiloten soll innerhalb der ganzen EU gültig sein.
Hier mehr zu den Drohnen Pilotenschein Prüfungsfragen.

Wer braucht einen Drohnenführerschein?

In Österreich darf man sich ab dem Alter von 18 Jahren als Drohnen Betreiber (UAS Operator) in der Drohnen Kategorie OPEN registrieren. Den Drohnenführerschein für sogenannte UASFernpiloten“ darf man aber schon ab 16 Jahren absolvieren! Fliegt man Drohnen der Klasse C1 (bzw. ab 250 Gramm) oder höher, so muss man online den neuen Drohnen Kenntnisnachweis für Fernpiloten absolvieren. Darunter besteht zwar die Pflicht zur Drohnen Registrierung für UAS Betreiber, nicht aber zum Drohnenführerschein.
Hier mehr zu den Drohnenführerschein Prüfungsfragen.

Wie kann der Drohnenführerschein erworben werden? 

Im Zuge der neuen EU Drohnenverordnung richtet die Austro Control zum 31.12.2020 die neue online Drohnen Registrierung auf www.dronespace.at ein. Fliegt man auch in Drohnen Klasse C1 (ab 250 Gramm) oder höher, so wird auch ein Drohnenführerschein für UAS Fernpiloten Pflicht. Bei diesem Drohnen Pilotenschein muss man auch 40 Prüfungsfragen online beantworten. Bei Bestehen der Befragung gibt’s hinterher ein Drohnen Führerschein-Zertifikat auf digitalem Weg.
Hier gibt’s Infos zu den Drohnenführerschein Prüfungsfragen.

Wo kann ich den Drohnenführerschein machen ?

Das Portal zur neuen Drohnen Registrierung gibt’s auf www.dronespace.at. Im Zuge der Registrierung als Drohnen Betreiber (UAS Operator) kann man denn auch gleich den Pilotenschein für UAS Fernpiloten absolvieren. Die zum Drohnen Pilotenschein gehörenden 40 Multiple-Choice Prüfungsfragen stellt die Austro Control in Form eines Online-Tests.
Hier mehr zu den Drohnen Pilotenschein Prüfungsfragen.

Wie lange dauert die Drohnenführerschein Prüfung?

Zur Beantwortung der 60 Multiple-Choice Fragen der Austro Control hat man insgesamt 60 Minuten Zeit. Der Test kann bei Nicht-Bestehen angeblich beliebig oft wiederholt werden.
Hier mehr zu den Drohnenführerschein Prüfungsfragen.

Comments are closed.

Navigate